Flexographic

Flexodruck

Flexodruck: eine Lösung, die für viele Etiketten nutzbar ist

Flexographic

Flexodruck ist ein Druckverfahren, bei dem flexible Druckplatten verwendet werden. Im Gegensatz zum Rotationstiefdruck (heute als ‚Tiefdruck‘ bekannt), bei dem geätzte Metallzylinder verwendet werden, kommen beim Flexo-Etikettendruck Gummi- oder Polymer-Kunststoffplatten zum Einsatz. Flexo-Platten sind einfacher und wesentlich kostengünstiger in der Herstellung als die geätzten Metallzylinderdes des Tiefdrucks.

Im Flexodruck kann fast jedes glatte Substrat bedruckt werden, ob Papier, metallische oder holografische Folien oder jede Art von Kunststoff. Unternehmen verwenden Flexodruck häufig, um große Flächen in Volltönen zu bedrucken. Ein weiterer Grund für die weite Verbreitung des Flexodrucks ist die hohe Farbstabilität im Druckprozess und die Variabilität der Drucklängen.

Hauptmerkmale

  • Kombinationsdruck
  • Mehrere Substrate
  • Vielseitigkeit
  • Inline-Konvertierung
  • Bedient eine Vielzahl von Farbtypen
  • Produktionsgeschwindigkeit
  • Hervorragend für Volltondruck 

Kontaktieren Sie uns

Gemeinsam können wir Ihr Projekt zum Erfolg führen

Kontakt